piwik-script

Intern
    Institut für Geschichte

    Vorträge am Institut für Geschichte

    27.10.2011

    Tag

    Uhrzeit

    Ort

    Dozent

    Titel

    Lehrstuhl

    Donnerstag, 10.11.2011

    19 Uhr c.t.

    ÜR 9

    Niels Weise M.A.

    (Universität Würzburg)

    Die Waffen-SS in der NS-Propaganda Beispiel Theodor Eickes und der SS-Division „Totenkopf“

    Didaktik der Geschichte

    Donnerstag, 17.11.2011

    18 Uhr c.t.

    HS 5

    PD Dr. Kurt Möser

    (Karlsruhe)

    Images der zivilen Luftfahrt

    Lehrstuhl für Neueste Geschichte

    Freitag, 18.11.201119 Uhr s.t.HS 2 der Alten Universität (Erdgeschoss)Dr. Wojciech Mrozowicz (Universität Wrocław/Breslau)

    In Verteidigung der Christenheit

    Vor 770 Jahren: Die Schlacht gegen die Mongolen bei Liegnitz in Schlesien 1241

    Polnische Historische Mission

    Donnerstag, 1.12.2011

    19 Uhr c.t.

    ÜR 9

    PD Dr. Stefan Petersen

    (Universität Würzburg)

    Anton Ruland – Würzburger Universitätsbibliothekar, fränkischer Landesgeschichtsschreiber, bayerischer Patriot

    Didaktik der Geschichte

    Donnerstag, 8.12.2011

    18 Uhr c.t.

    Raum 2.014

    Peter Brachwitz, Wien

    Autorität durch Sichtbarkeit.

    Die sogenannten konfessionellen Corpora in den Religionskonflikten des 17. Jahrhunderts

    Lehrstuhl für Neuere Geschichte

    Donnerstag, 8.12.2011

    18 Uhr c.t.

    HS 5

    Prof. Dr. Horst-Günter Wagner

    (Würzburg)

    „Palästina 2010“

    (Westjordangebiet)

    Lehrstuhl für Neueste Geschichte

    Donnerstag, 8.12.2011

    19  Uhr s.t.

    Residenz (Südflügel) Raum 3.37

    Dr. Alexander Bätz
    (Die Zeit, Hamburg)

    sacrae virgines - Zum religiösen und gesellschaftlichen Status der Vestalinnen

    Lehrstuhl für Alte Geschichte

    Donnerstag, 12.1.2012

    18 Uhr s.t.

    HS 5

    Prof. Dr. Achim Th. Hack

    (Universität Jena)

    Von Christus zu Odin. Ein Karolinger bekehrt sich

    Lehrstuhl für Mittelalterliche Geschichte

    Donnerstag, 12.1.2012

    19 Uhr c.t.

    Raum 2.012

    Tobias Schenk, Wien

    Der kaiserliche Reichshofrat als oberster Lehenshof.

    Überlegungen zu einem verfassungsgeschichtlichen Forschungsdesiderat am Beispiel Brandenburg-Preußen

    Lehrstuhl für Neuere Geschichte

    Donnerstag, 19.1.2012

    19 Uhr c.t.

    ÜR 9

    Prof. Dr. Dietmar Grypa

    (Universität Würzburg)

    „Große Geschichte im kleinen Archiv“. Die Potsdamer Konferenz und ihr Niederschlag im Firmenarchiv der Wacker-Chemie.

    Didaktik der Geschichte

    Donnerstag, 19.1.2012

    18 Uhr c.t.

    Raum 2.014

    Andreas Kalipke, Essen

    Das Corpus Evangelicorum und sein Verfahren im Alten Reich

    Lehrstuhl für Neuere Geschichte

    Freitag, 27.1.2012

    18.30 Uhr s.t.

    HS 2 der Alten Universität (Erdgeschoss)

    Dr. habil. Adam Szweda
    (Nikolaus-Kopernikus-Universität in Torun/Thorn)

    Der I. Thorner Friedensvertrag 1411 zwischen dem Deutschen Orden und Polen-Litauen und seine Unterhändler (u.A. Fürstbischof von Würzburg Johann I. von Egloffstein)

    Polnische Historische Mission

    Donnerstag, 2.2.2012

    19 Uhr c.t.

    ÜR 9

    Dr. Verena Friedrich

    (Universität Würzburg)

    Die „Alexanderschlacht“ des Albrecht Altdorfer und ihre Interpretationsebenen

    Didaktik der Geschichte

    Donnerstag, 2.2.2012

    18 Uhr c.t.

    Raum 2.012

    Renate Wieland, Freiburg

    Reichstreu und evangelisch?

    Brandenburg-Preußen unter Friedrich Wilhelm I. und das Reich

    Lehrstuhl für Neuere Geschichte

    Donnerstag, 23.2.2012

    19.15 Uhr s.t.

    HS 2 der Alten Universität (Erdgeschoss)

    Dr. Krzysztof Kwiatkowski
    (Nikolaus-Kopernikus-Universität in Torun/Thorn)

    "Mensch und Krise. Handlungsrahmen in einer Umbruchszeit am Beispiel des Preußenlandes 1410"?

    Polnische Historische Mission

     

    Zurück