piwik-script

Deutsch Intern
    Institut für Geschichte

    Informationen für BAföG-Empfänger

    BAföG-Empfänger müssen zum Ende ihres 4. Semesters nachweisen, dass sie die „bis zum Ende des jeweils erreichten Fachsemesters üblichen Leistungen erbracht“ haben (§48).

    Im Fach Geschichte ist das Procedere um die Ausstellung eines entsprechenden Nachweises wie folgt geregelt:

    1. Zuständig für die Bearbeitung der Anträge sind Frau Endres und Frau Heßmann (Sekretariat Institut für Geschichte, Raum 7/0/1). Studenten werden gebeten, hierzu die Öffnungszeiten montags und donnerstags von 9- 12 Uhr, ab Oktober 2018 zusätzlich dienstags von 9 -12 Uhr wahrzunehmen.

    2. Vom Antragsteller ist ein Transcript of Records vorzulegen, auf dessen Basis die Bestätigung ausgestellt wird.

    3. Aus den Bestimmungen der ASPO, LASPO und den FSBs ergibt sich eine bestimmte Anzahl von ECTS-Punkten, die im jeweiligen Studiengang nachzuweisen sind (siehe Tabelle unten).

    4. Erfolgt die Antragstellung noch während der Vorlesungszeit des jeweils laufenden Semesters und enthält das Transcript noch keine Leistungen, die erst im laufenden Semester erworben worden sind, dann werden als zu erreichende ECTS-Punktzahlen die Werte zugrunde gelegt, die nach dem jeweils vorhergehenden Semester zu erwerben gewesen sind.

    5. Erfolgt die Antragstellung erst in der vorlesungsfreien Zeit im Anschluss an das Semester oder enthält das Transcript bereits Leistungen des laufenden Semesters, dann werden als zu erreichende ECTS-Punktzahlen die Werte zugrunde gelegt, die nach dem laufenden Semester zu erwerben sind.

    Aus den Bestimmungen der ASPO, LASPO und den FSBs ergibt sich nachstehende Tabelle:

    Studiengang1. Semester2. Semester3. Semester4. Semester5. Semester6. Semester7. Semester8. Semester
    Lehramt Gymnasium1326375059657889
    Lehramt Realschule13263746556172
    Lehramt Hauptschule13263746556166
    Lehramt Grundschule13263746556166
    BA Geschichte 180306090120150180
    BA Geschichte 12020406080100120
    BA Geschichte 85153045607585
    BA Geschichte 60102030405060
    BA Hist. Hilfsw. 60102030405060

    Beispiel: Wird der Antrag auf Bestätigung eines regelgerechten Studienverlaufs noch während der Vorlesungszeit des 4. Fachsemesters gestellt und sind noch keine Leistungen des 4. Fachsemesters verbucht, dann werden als zu erreichende ECTS-Punktzahlen die des 3. Fachsemesters zugrunde gelegt. Bei den Lehramtsstudiengängen wären also 37 ECTS-Punkte nachzuweisen, bei einem BA120 60 ECTS-Punkte usw.

    Empfehlung für Lehramt und Nebenfach-BA: Absolvieren Sie in den ersten 3 Semestern alle 5 Aufbaumodule, dann haben Sie die zu erreichende Hürde auf jeden Fall übersprungen.

    Hinweis für Hauptfach-BA: Hier kommt es stark auf die Ausprägung des Studiengangs an. Bei einem BA120 muss man nach 3 Semestern natürlich wesentlich mehr ECTS-Punkte nachweisen als bei einem BA85. Hierbei gilt, dass alle ECTS-Punkte, die im Transcript of Records dem Fach Geschichte zugerechnet werden, auch für den BAföG-Nachweis berücksichtigt werden. Insbesondere zählen also auch die fachspezifischen Schlüsselqualifikationen und Teile der allgemeinen Schlüsselqualifikationen zum Fach Geschichte.

    Data privacy protection

    By clicking 'OK' you are leaving the web sites of the Julius-Maximilians-Universität Würzburg and will be redirected to Facebook. For information on the collection and processing of data by Facebook, refer to the social network's data privacy statement.

    Data privacy protection

    By clicking 'OK' you are leaving the web sites of the Julius-Maximilians-Universität Würzburg and will be redirected to Twitter. For information on the collection and processing of data by Facebook, refer to the social network's data privacy statement.

    Contact

    Institut für Geschichte
    Am Hubland
    97074 Würzburg

    Find Contact

    Hubland Süd, Geb. PH1 Residenzplatz 2