piwik-script

Deutsch Intern
    Institut für Geschichte

    Prof. Dr. Dr. h. c.DieterTimpe

    Emeritierter Professor für Alte Geschichte der Universität Würzburg
    Julius-Maximilians-Universität Würzburg
    Institut für Geschichte
    Lehrstuhl für Alte Geschichte
    Residenzplatz 2, Tor A (Südflügel)
    97070Würzburg
    Deutschland
    Publikationen
    Monographien:
      • Untersuchungen zur Kontinuität des frühen Prinzipats (Historia-Einzelschriften 5). Wiesbaden 1962.
      • Der Triumph des Germanicus. Untersuchungen zu den Feldzügen der Jahre 14-16 n.Chr. in Germanien (Antiquitas 1,16) Bonn 1968.
      • Arminius-Studien. Heidelberg 1970.
      • Romano-Germanica. Gesammelte Studien zur Germania des Tacitus. Stuttgart-Leipzig 1995.
      • Römische Geschichte und Heilsgeschichte (Hans Lietzmann-Vorlesungen, H.5). Berlin 2001.
      • Römisch-germanische Begegnung in der späten Republik und frühen Kaiserzeit (Beiträge zur Altertumswiss. 233). München-Leipzig 2006.
      • Antike Geschichtsschreibung. Studien zur Historiographie. hrsg. v. Uwe Walter. Darmstadt 2007.

      Nichtselbständige Publikationen:
      • Römische Geschichte bei Flavius Josephus, Historia 9, 1960, 474-502.
      • Anzeige: Select Documents of the Principates of the Flavian Emperors AD 68-96, coll. by M. McCrum and A.G.Woodhead, Cambridge 1961, in: Gnomon 33, 1961, 838-39.
      • Rez.: Hans Buchheim, Die Orientpolitik des Triumvirn M. Antonius, Heidelberg 1960 (Abh. Ak. Heid., Ph.-H.Kl. 1960,3), in: Gnomon 34, 1962, 173-178.
      • Die Bedeutung der Schlacht von Carrhae, Mus.Helv. 10, 1962, 104-129.
      • Herrschaftsidee und Klientelstaatenpolitik in Sallusts Bellum Jugurthinum, Hermes 90, 1962, 334-375.
      • Caesars gallischer Krieg und das Problem des römischen Imperialismus, Historia 14, 1965, 189-214.
      • Rez. Karl-Heinz Ziegler, Die Beziehungen zwischen Rom und dem Partherreich, Wiesbaden 1964, in: DLZ 86, 1965, 743-746.
      • Zur Geschichte und Überlieferung der Okkupation Germaniens unter Augustus, Saeculum 18, 1967, 278-93.
      • Ein Heiratsplan Kaiser Caracallas, Hermes 95, 1967, 470-95.
      • Drusus’ Umkehr an der Elbe, Rhein. Mus. 110, 1907, 289-306.
      • Rez. F.P. Rizzo, Le fonti per la storia della conquista Pompeiana della Siria, AAW.
      • Rez. Karl-Heinz Ziegler, Die Beziehungen (wie oben), in: Z.d.dt. morgenl. Ges. 118, 1968, 129-133.
      • Rez. Albrecht Dihle, Umstrittene Daten. Untersuchungen zum Auftreten der Griechen am Roten Meer, AAW 21, 1968, 37-40.
      • Der römische Verzicht auf die Okkupation Germaniens, Chiron 1,1971,267-84.
      • Le Origini di Catone e la storiografia latina, Atti Acc. Pat. 83, 1970/1, 3, Padova 1971.
      • Alte Geschichte und die Fragestellung der Soziologie, H.Z. 213, 1971, 1-12.
      • Rechtsformen der römischen Außenpolitik bei Caesar, Chiron 2, 1972, 277-95.
      • Fabius Pictor und die Anfänge der römischen Historiographie, ANRW I 2, 1972, 928-969.
      • Die alte Geschichte und das moderne Geschichtsbewußtsein, GWU 24/11, 1973, 645-58.
      • Neue Gedanken zur Arminius-Geschichte, Lipp. Mitteilungen 42, 1973, 5-30.
      • Der römische Vertrag mit den Juden 161 v.Chr., Chiron 4, 1974, 133-52.
      • Zur Geschichte der Rheingrenze zwischen Caesar und Drusus, Monumentum Chiloniense (Fschr.E. Burck) 1975, 124-47.
      • Zur augusteischen Partherpolitik zwischen 30 und 20 v.Chr., Würzb. Jahrb. N.F. 1, 1975, 155-69.
      • Horst Braunert als Forscher, in: H. B., Reden zu seinem Gedächtnis, Kiel 1977.
      • Die politische Wirklichkeit und ihre Folgen, in: Latein und Europa, hrsg. v. K. Büchner, 1978, 47-83.
      • Die Siedlungsverhältnisse Mainfrankens in caes.-aug. Zeit nach den lit. Quellen, in: Ch. Pescheck, Die germ. Bodenfunde der röm. Kaiserzeit in Mainfranken (Münch. Beitr. z. Vor- u. Frühgesch. 27) 1978, 119-129.
      • Erwägungen zur jüngeren Annalistik, Antike u. Abendland 25, 1979, 97-119.
      • Moses als Gesetzgeber, Saeculum 31, 1980, 66-77.
      • Die germanische Agrarverfassung nach den Berichten Caesars und Tacitus’, in: Unters. z. eisenzeitl. u. frühmittelalterl. Flur in Mitteleuropa, Abh. Ak. Gött., Ph.-h. Kl. 3. F., 115, 1979, 11-40.
      • Das keltische Handwerk im Lichte der antiken Literatur, in: Das Handwerk in vor- u. frühgesch. Zeit I. Abh. Ak. Göttingen 1981, 36-62.
      • Literaturbericht Altertum, GWU 33, 1982, 178-92. 253-68.
      • Theodor Mommsen, Nordfriesland 18, 1984, 50-58.
      • Untersuchungen zu Handel und Verkehr der vor- u. frühgesch. Zeit in Mittel- u. Nordeuropa I, Abh. Ak. Göttingen, Ph.-h. Kl. 3. F., 143, 1985; Einleitung 7-12.
      • Griechischer Handel nach dem nördlichen Barbaricum, in: Handel I (wie vorher), 181-213.
      • Der keltische Handel nach den literarischen Quellen, in: Handel I (wie vorher), 258-284.
      • Literaturbericht Altertum, GWU 37, 1986, 166-96. 247-62. 315-330.
      • Ethnologische Begriffsbildung in der Antike, in: H. Beck (Hrsg.), Germanenprobleme in heutiger Sicht (Erg.bd. 1 RGA) 1986, 22-40.
      • Apologeti cristiani e storia sociale della chiesa antica, Annali della fac. di lettere Siena 7, 1986 (1987), 99-127.
      • Geschichtsschreibung und Prinzipatsopposition, in: Entret. Fondation Hardt, Genf 1987, 65-102.
      • Wegeverhältnisse und römische Okkupation Germaniens, Handel V (wie oben), Göttingen 1989, 83-107.
      • Tacito e la realtà storica, in: Epigrafia e territorio. Politica e società. Temi di antichità romane II, 215-236, Bari 1987.
      • Mündlichkeit und Schriftlichkeit als Basis der frührömischen Überlieferung, in: J. v. Ungern-Sternberg (Hrsg.), Vergangenheit in mündlicher Überlieferung (Coll. Rauricum I) 1988, 266-286.
      • Zum politischen Charakter der Germanen in der Germania des Tacitus, in: Alte Gesch. u. Wissenschaftsgesch. (Fschr. K. Christ) 1988, 502-525.
      • Was ist Kirchengeschichte? Zum Gattungscharakter der Historia Ecclesiastica des Eusebius, in: W. Dahlheim u.a. (Hrsgg.), Fschr. R. Werner (Xenia, Konstanzer Althist. Vortr. u. Forsch. 22) 1989, 171-204.
      • Beiträge zum Verständnis der Germania des Tacitus I, Abh. Ak. Göttingen, Hist.-Phil. Kl. 3. F., 175, 1989, hrsg. v. D. T. und H. Jankuhn, Einleitung 7-15.
      • Absicht und Deutung der Germania, in Beiträge I (wie oben), 106-127.
      • Entdeckung des Nordens in der Antike, in: Reall. Germ. Altertumsk. 7, 1989, 307-389.
      • Das Kriegsmonopol des römischen Staates, in: W. Eder (Hrsg.), Staat und Staatlichkeit in der frühen röm. Republik 1990, 368-387.
      • Wegeverhältnisse und römische Okkupation Germaniens, in: Untersuchungen zu Handel und Verkehr der vor- und frühgeschichtlichen Zeit in Mittel- und Nordeuropa, Teil V (Abh. Ak. Wiss. Göttingen 3,180) 1989, 83-107.
      • Literaturbericht Altertum, GWU 41, 1990, 439-456.
      • Die Söhne des Mannus, Chiron 21, 1991, 69-125.
      • Das augusteische Truppenlager Marktbreit. Bisherige archäologische Befunde und historische Erwägungen (zus. m. M. Pietsch und L. Wamser), BRGK 72, 1991, 264-324 (hierin: 311-319).
      • Tacitus’ Germania als religionsgeschichtliche Quelle, in: H. Beck u.a. (Hrsgg.), Germ. Religionsgeschichte. Quellen und Quellenprobleme (Erg.bd. 5 RGA) 1992, 434-485.
      • Die Landesnatur der Germania nach Tacitus, in: Beiträge zum Verständnis der Germania des Tacitus II, hrsg. v. G. Neumann und H. Seemann, Abh. Ak. Göttingen, Phil.-Hist. Kl. 3. F., 195, 1992, 258-277.
      • Die Suebenbegriff bei Tacitus, in: Beiträge II (wie oben), 278-310.
      • Die Germanen und die fata imperii, in: K. Dietz u.a. (Hrsgg.), Klass. Altertum, Spätantike und frühes Christentum (Fschr. A. Lippold) 1993, 223-245.
      • Über Anfänge in der Geschichte, in: J. Bleicken (Hrsg.), Colloquium aus Anlaß des 80. Geburtstages von A. Heuss (FAS 13) 1993, 9-27.
      • Der Namensatz der taciteischen Germania, Chiron 23, 1993, 323-352.
      • Claudius und die kaiserliche Rolle, in: V. N. Strocka (Hrsg.), Die Regierungszeit des Kaisers Claudius (41-54 n.Chr.) 1994, 35-43.
      • Geographische Faktoren und politische Entscheidungen in der Geschichte der Varuszeit, in: R.Wiegels-W.Woesler (Hrsgg.), Arminius und die Varusschlacht 1995, 13-27.
      • Che cos’è la Storia della Chiesa? La Historia Ecclesiastica di Eusebio. Caratteristiche di un genere, in: G. Cambiano u.a. (Hrsgg.), Lo Spazio Letterario della Grecia Antica II, Rom 1995, 389-435 (Übersetzung des Aufsatzes ‚Was ist Kirchengeschichte?’ 1989, s.o.).
      • Kimberntradition und Kimbernmythos, in: B.u.P.Scardigli (Hrsgg.), I Germani in Italia, Rom 1994 (1995) 23-60.
      • Religiöse und sakrale Aspekte des Krieges im Altertum, in: P. Herrmann (Hrsg.), Glaubenskriege in Vergangenheit und Gegenwart, Veröff. der J. Jungius-Gesellsch. Hamburg 83, 1996, 49-61.
      • Rom und die Barbaren des Nordens, in: M. Schuster (Hrsg.), Die Begegnung mit dem Fremden. Wertungen und Wirkungen in Hochkulturen vom Altertum bis zur Gegenwart (Colloquium Rauricum 4) 1996, 34-50.
      • Literaturbericht Altertum, Griechische Geschichte, GWU 47, 1996, 483-497.
      • Memoria und Geschichtsschreibung bei den Römern, in: H.J.Gehrke-A.Möller (Hrsgg.); Vergangenheit und Lebenswelt (ScriptOralia 90) 1996, 277-299.
      • Honorius, in: M.Clauss (Hsg.), Die römischen Kaiser 1997, 380-388.
      • Hausen und Häuser der Nordbarbaren in den Augen der mediterranen Kulturwelt, in: H.Beck, H.Steuer (Hsgg.), Haus und Hof in vor- und frühgeschichtlicher Zeit 1997, 255-276 (Abh. Ak. Wiss. Göttingen, Phil.-Hist. Kl. 3. F., Nr. 218).
      • Germanen, historisch, in: Reall. Germ. Altertumsk. 11, 1998, 182-245. – Dasselbe in: H.Beck, H.Steuer, D.Timpe (Hsgg.), Die Germanen. Studienausgabe aus Reall. Germ. Altertumsk. 1998, 2-65.
      • Kaiserzeit und Weltgeschichte bei Alfred Heuss, in: H.-J.Gehrke (Hsg.), Alfred Heuss – Ansichten seines Lebenswerkes 1998, 79-114.
      • Die Schlacht im Teutoburger Wald: Geschichte, Tradition, Mythos, in: O.Schlüter, R.Wiegels (Hsgg.), Rom, Germanien und die Ausgrabungen von Kalkriese 1999 (Osnabrücker Forschungen z. Altert. u. Antike-Rezeption 1), 717-737.
      • Der Barbar als Nachbar, in: Ch.Ulf (Hsg.), Ideologie – Sport - Aussenseiter. Aktuelle Probleme einer Beschäftig. mit der ant. Gesellschaft 2000, 203-230.
      • Der Epikureismus in der römischen Gesellschaft der Kaiserzeit, in: M.Erler (Hsg.), Epikureismus in der späten Republik und der Kaiserzeit 2000, 42-63.
      • Stadtstaat und Krieg in der Antike, in: W. Böhm-M. Lindauer (Hsgg.), Welt ohne Krieg? (11. Würzburger Symposium), Stuttgart 2002, 137-168.
      • Erinnerung als Lebensmacht und Geschichte als Literatur: Bilanz und Ausblick, in: U.Eigler-U.Gotter-N.Luraghi-U.Walter (Hsgg.), Formen römischer Geschichtsschreibung von den Anfängen bis Livius, Darmstadt 2003, 287-316.
      • Der Mythos vom Mittelmeerraum. Über die Grenzen der alten Welt, Chiron 34, 2004, 3-23.
      • Texte und Bilder als Zeugen der antiken Geschichte, Akademie-Journal 2005, 27-32.
      • Tacitus und der Bataveraufstand, in: T.Schmitt-W.Schmitz-A.Winterling, Gegenwärtige Antike – antike Gegenwarten (Koll. z. 60. Geburtstag v. Rolf Rilinger). München 2005, 151-187.
      • Erinnerung an Joachim Ebert, Nikiphoros 17, 2004, 103-105.
      • Burckhardt und die Dekadenz, in: L.Burckhardt-H.J.Gehrke (Hsgg.), Jacob Burckhardt und die Griechen (Beiträge zu J.B., Bd.6). Basel 2006, 139-188.
      • Die Germanen als Gegenbild zur römischen Dekadenz: Die Germania des Tacitus, in: P.Desideri-M.Moggi-M.Pani (Hsgg.), Antidoron, Studi in onore di Barbara Scardigli Forster. Pisa 2007, 419-440.
      • Caesars gallischer Krieg und das Problem des römischen Imperialismus, in: E.Baltrusch (Hsg.), Caesar (Neue Wege der Forschung). Darmstadt 2007, 107-135 (Nachdruck des gleichnamigen Aufsatzes von 1965 mit Einl.).
      • Die Germania des Tacitus. Germanische Ethnographie und römische Zeitgeschichte, in: H.Schneider (Hsg.), Feindliche Nachbaarn. Rom und die Germanen. Köln-Weimar-Wien 2008, 167-200 (erweiterte Fassung des Aufsatzes in: P. Desideri u.a., Antidoron 2007).
      • Römische Geostrategie im Germanien der Okkupationszeit, in: J.S.Kühlborn u.a. (Hsgg.), Geostrategie, Vormarschstrassen und Logistik. Intern. Koll. in Delbrück-Anreppen v. 4.-6. Nov. 2004. Mainz 2008, 199-236.
      • Germanische Gefolgschaften in den antiken Berichten, in: 2000 Jahre Varusschlacht. Konflikt. Hsg. von der Varusschlacht im Osnabrücker Land  GmbH – Museum und Park Kalkriese [Ausstellungskatalog]. Stuttgart 2009, 294-300.
      • Caesars gallischer Krieg und das Problem des römischen Imperialismus (1965). Nachdruck mit Einleitung in: E. Baltrusch (Hsg.), Caesar (Neue WdF), Darmstadt 2007, 107-135.
      • Domitian als Christenfeind und die Tradition der Verfolgerkaiser, in: J.Frey-St.Krauter-H.Lichtenberger, Heil und Geschichte (WUNT 248). Tübingen 2009, 213-242.
      • Mitteleuropa in den Augen der Römer, Bonner Jahrbücher 207, 2007 [erschienen 2010], 5-32.
      • Annäherungen an Sisenna, in: Th. Brüggemann u.a. (Hsg.), Studia Hellenistica et Historiographica (Fschr. A. Mehl), Gutenberg 2010, 233-250.
      • Memory and Historiography in Rome, in: J. Marincola (Hsg.), Greek and Roman Historiography (Oxford Readings in Classical Studies). Oxford U.P. 2011, 150-174 Übersetzung von:  Memoria und Geschichtsschreibung bei den Römern (1996).
      • Moderne Konzeptionen des Kaisertums, in: A. Winterling (Hsg.), Zwischen Strukturgeschichte und Biographie. Probleme und Perspektiven einer neuen Römischen Kaisergeschichte (31 v.Chr. – 192 n.Chr.). München 2011 (Schriften des Hist. Kollegs 75), 127-159.
      • Die „Varusschlacht“ in  ihren Kontexten. Eine kritische Nachlese zum Bimillenium 2009, Hist. Zeitschr. 294, 2012, 593-652.
      • Artikel: Hellenismus I (Begriff), II (Ausbreitung), in: Rel.in Geschichte u. Gegenw.4, Bd. 3,  2000.
      • Artikel: Donau, Elbe, Ems, agri decumates, cliens, comes, Frisiavones, Frincina, Flavus, furor Teutonicus, Gabinius, Gaiobomar, Gainas, Gambrivii, Galtis, Ganna, Gannascus, Gefolgschaft, Geheimbünde Einleit., Getidava, Grinnes, Guiones, Guthalus in: Reallexikon für Germanische Altertumskunde 6 (1986)-13 (1999).

      Data privacy protection

      By clicking 'OK' you are leaving the web sites of the Julius-Maximilians-Universität Würzburg and will be redirected to Facebook. For information on the collection and processing of data by Facebook, refer to the social network's data privacy statement.

      Data privacy protection

      By clicking 'OK' you are leaving the web sites of the Julius-Maximilians-Universität Würzburg and will be redirected to Twitter. For information on the collection and processing of data by Facebook, refer to the social network's data privacy statement.

      Contact

      Institut für Geschichte
      Am Hubland
      97074 Würzburg

      Find Contact

      Hubland Süd, Geb. PH1
      Hubland Süd, Geb. PH1
      Residenzplatz 2
      Residenzplatz 2