piwik-script

Deutsch Intern
Institut für Geschichte

Aktuelles


Herzliche Einladung zum Gastvortrag von Dr. Ralf Georg Reuth am 14.01.2020!


Herzliche Einladung zum Gastvortrag von Katharina Schmidt am 10.12.2019!


Gastvortrag von Prof. Dr. Gerd Krumeich am 26.11.2019


Am 25. November diskutiert Prof. Hoeres mit Günther Nonnenmacher im Frankfurter Presseclub über das Thema „Die Recherche bei den klugen Köpfen. 70 Jahre Journalismus und Geistesgeschichte bei der F.A.Z.“ Weitere Informationen gibt es hier.


Wie müsste die konservative Zeitung der Zukunft aussehen? Ein Radio-Essay von Peter Hoeres im Deutschlandfunk.


70 Jahre FAZ. Flaggschiff im Sturm, Beitrag im Deutschlandfunk mit Prof. Hoeres.


Auf der Buchmesse in Frankfurt diskutiert Prof. Hoeres am 18. Oktober um 13 Uhr am FAZ-Stand mit Herausgeber Gerald Braunberger über sein Buch „Zeitung für Deutschland“.


Zur offiziellen Präsentation seines neuen Buches „Zeitung für Deutschland. Die Geschichte der FAZ“ hat Prof. Hoeres BR2 ein Interview gegeben, dass Sie hier als Podcast finden.



Präsentation des Buches „Zeitung für Deutschland“ mit Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble, FAZ-Herausgeber Werner D’Inka und Peter Hoeres am 8. Oktober in Berlin.


Am 19. September erscheint das neue Buch von Peter Hoeres: Zeitung für Deutschland. Die Geschichte der FAZ. Informationen dazu finden Sie hier und hier.


Zu 50 Jahren Mondlandung hat Prof. Hoeres der Main-Post ein Interview gegeben.


Herzliche Einladung zum Vortrag von Prof. Hoeres über die „Eroberung des Weltraums in den Zeiten des Kalten Krieges“ in die Residenz am 16. Juli 2019!


Ein Interview mit Prof. Hoeres zu 100 Jahre Versailler Vertrag ist auf WELT online erschienen.


Im SWR2 Forum hat Peter Hoeres mit den Historikerkollegen Eckart Conze und Jörn Leonhard über den Versailler Vertrag diskutiert, der vor 100 Jahren unterzeichnet wurde. Sie finden die Sendung hier.


Herzliche Einladung zum  Gastvortrag  von Antonin Dubois am 02.07.2019!


Herzliche Einladung zum Gastvortrag  von Prof. Dr. Malte Rehbein am 18.06.2019!


Herzliche Einladung zum Gastvortrag  von Dr. Mathias Häußler am 28.05.2019!


Herzliche Einladung zum Gastvortrag  von Dr. Erik Lommatzsch am 21.05.2019!


Vortrag von Dr. Roland Flade "Die Leighton Barracks am Hubland" am 21.5.19!


Herzliche Einladung zum Gastvortrag  von Dr. Klaus Rüdiger Mai am 07.05.2019!


In der Ausgabe 15/2019 von Aus Politik und Zeitgeschichte (APuZ) finden Sie einen Beitrag von Prof. Hoeres über den Versailler Vertrag: „Ein Frieden, der kein Frieden war“. Den Aufsatz finden Sie kostenfrei online und zum Download hier.


Über den Workshop zur Geschichte der FAZ ist hier ein Tagungsbericht erschienen.


Prof. Hoeres hat zum Beginn der Ausstellung „Krieg | Frieden“ im Philosophischen Institut dem Bayerischen Rundfunkt ein Interview gegeben, das Sie hier finden.


Wir laden ein zum Workshop des DFG-Projektes zur Geschichte der Frankfurter Allgemeinen Zeitung (1949-1992) am 15.02.2019. Das Programm finden Sie hier.


Am 14. Januar 2019 wurde die Ausstellung "Krieg I Frieden: Der Erste Weltkrieg und die Nachkriegszeit", die von Studierenden der Philosophischen Fakultät gestaltet wurde, mit einem gut besuchten Gastvortrag von Herrn Andreas Platthaus (FAZ) eröffnet.


Herzliche Einladung zum Gastvortrag  von Dr. Agilolf Keßelring am 20.11.2018!


Hier finden Sie einen Bericht über die Sektion des Historikertages „Gespaltene Erinnerung und Elitenkontinuitäten. Posttotalitäre Gesellschaften im Vergleich“ von Prof. Hoeres und Prof. Baberowski.


Im Magazin Campus 30//2018 finden Sie ein Gespräch mit Prof. Hoeres über den Friedensvertrag von Versailles, der allerdings, anders als es die Überschrift suggeriert, erst am 28. Juni 1919 vom Deutschen Reich unterzeichnet wurde und am 10. Januar 1920 in Kraft trat.


Hier finden Sie ein Feature mit Prof. Hoeres über die Kultur der Weimarer Jahre im Schatten des Weltkrieges, das auf WDR 5 in der Sendung Scala am 6. Oktober 2018 gesendet wurde.


Einladung zur Podiumsdiskussion: „Enemy of the people? Press, Politics, and public debate“ am 5. November 2018 im Welzhaus.


Herzliche Einladung zum Gastvortrag von Prof. Dr. Wolfram Pyta am 30.10.2018!


Hier finden Sie ein Interview von Prof. Hoeres mit dem Deutschlandfunk zur Resolution des Historikertages vom 19.10.2018.


In der FAZ vom 10.10.2018 haben Dominik Geppert und Peter Hoeres eine kritische Stellungnahme zur Resolution des Historikerverbandes publiziert.


Hier finden Sie Berichte und Kommentare zur Resolution des Historikertages: SZ 28.09.2018, FAZ 29.9.2018, Achgut 30.09.2018, Tichys Einblick 30.09.2018, WELT 01.10.2018, Cicero 01.10.2018



Auch das Programm der Generalversammlung der Görres-Gesellschaft im nahen Bamberg vom 28. bis zum 30.9.2018 ist nun online. Für Studenten und Nachwuchswissenschaftler gibt es Stipendien für die Teilnahme.


Das Programm des Historikertages 2018 in Münster ist draußen. Sie finden es hier. Mit dabei vom Lehrstuhl für Neueste Geschichte sind Prof. Hoeres mit einer eigenen Sektion und Yannick Mück als Referent.


Was bleibt von Karl Marx? Antworten gibt es hier.


Am Mittwoch, dem 18. April 2018 diskutiert Prof. Hoeres mit Prof. Christine Wegerich und Prof. Hans-Joachim Lauth (Politikwissenschaft) im Spitäle über das Thema „Mensch & Macht“. Näheres finden Sie hier.


Über den Workshop zur Geschichte der FAZ ist hier ein Tagungsbericht erschienen.


Prof. Hoeres hat in The European 8.3.2018 Stellung zur aktuellen Debatte um den deutschen Einmarsch in Belgien 1914 genommen.


Prof. Hoeres wurde zum ordentlichen Mitglied der Historischen Kommission bei der Bayerischen Akademie der Wissenschaften gewählt.


Wir laden ein zum Workshop des Projektes zur Geschichte der FAZ mit Patrick Bahners, Prof. Dr. Frank Bösch und Prof. Dr. Axel Schildt. Das Programm finden Sie hier. Anmeldung bitte bei petra.ney@uni-wuerzburg.de