Intern
Institut für Geschichte

Dr. Maria Osmers

Wissenschaftliche Assistentin
Julius-Maximilians-Universität Würzburg
Institut für Geschichte
Lehrstuhl für Alte Geschichte
Residenzplatz 2, Tor A (Südflügel)
97070 Würzburg
Deutschland
Raum:3.36a

Sprechstunden in der Vorlesungszeit

Dienstag, 8.30-10 Uhr

 

Sprechstunden in der vorlesungsfreien Zeit

nach Vereinbarung

 

 

Vita

1982 - Geboren in Bremen.

2001/2002 - "Freiwilliges Soziales Jahr" in Quito, Ecuador.

2002-2008 - Studium der Alten Geschichte und Mathematik an der Humboldt-Universität zu Berlin und der Geschichtswissenschaft an der Universidad Complutense de Madrid.

2008 - Abschluss des Studiums der Alten Geschichte und Mathematik an der Humboldt-Universität zu Berlin. Magisterarbeit: Erziehung in Sparta. Ideal und Rezeption.

2008-2012 - Wissenschaftliche Mitarbeiterin am althistorischen Teilprojekt des Sonderforschungsbereichs 584 „Das Politische als Kommunikationsraum in der Geschichte“ an der Universität Bielefeld (Teilprojektleiter Herr Prof. Dr. Uwe Walter).

2012 - Promotion. Dissertation: ‘Wir aber sind damals und jetzt immer die gleichen’ (Thuk. 1,86,2) – Vergangenheitsbezüge in der polisübergreifenden Kommunikation der klassischen Zeit.

seit 2012 - Wissenschaftliche Assistentin am Lehrstuhl für Alte Geschichte an der Julius-Maximilians-Universität Würzburg.

 

Forschungsschwerpunkte:

Griechische Geschichte in archaischer und klassischer Zeit.

Erinnerungskulturen.

Formen antiker Außenpolitik.

Rezeptions- und Wissenschaftsgeschichte.

Publikationen
Monographien
  • "Wir aber sind damals und jetzt immer die gleichen" - Vergangenheitsbezüge in der polisübergreifenden Kommunikation der klassischen Zeit, Historia Einzelschriften 226, Stuttgart 2013.

 

Aufsätze
  • Polisübergreifende Beziehungen im Wandel. Akteure und Medien der griechischen Außenpolitik in klassischer Zeit, in: Anuschka Tischer; Peter Hoeres (Hrsg.): Medien der Außenbeziehungen, Wien u. a. 2017, 28-47.
  • Erziehung nach spartanischem Vorbild? Zur Rezeption und Bedeutung der Agoge im Nationalsozialismus, in: Gymnasium 123, 2016, 145-166.
  • Zwischen Vergemeinschaftung und Anarchie. Zur Konzeption und Wahrnehmung polisübergreifender Beziehungen in klassischer Zeit, in: Klio 97, 2015, 32-58.

 

Rezensionen
  • Rez. Kaius Tuori, The Emperor of Law. The Emergence of Roman Imperial Adjudication. Oxford 2016, erscheint in: HZ.
  • Rez. Christian Igelbrink, Die Kleruchien und Apoikien Athens im 6. und 5. Jahrhundert v. Chr.. Rechtsformen und politische Funktionen der athenischen Gründungen, Berlin 2015 , in: H-Soz-Kult, 24.04.2017, <www.hsozkult.de/publicationreview/id/rezbuecher-26665>.
  • Rez. Sebastian Schmidt-Hofner: Das klassische Griechenland. Der Krieg und die Freiheit, München 2016, in: H-Soz-Kult, 13.02.2017, <www.hsozkult.de/publicationreview/id/rezbuecher-25851>.
  • Rez. Peter J. Rhodes: Thucydides. Ancients in Action, London 2015, in: Histos 11, 2017, i-iv, research.ncl.ac.uk/histos/documents/2017RR01OsmersonRhodes.pdf
  • Rez. Alfonso Moreno; Rosalind Thomas (Ed.): Patterns of the Past. Epitedeumata in the Greek Tradition, Oxford 2014, in: Mnemosyne 69, 2016, 877-880.
  • Rez. David A. Teegarden: Death to Tyrants! Ancient Greek Democracy and the Struggle against Tyranny, Princeton 2014, in: Phoenix 69, 2015, 181-184.
  • Rez. Naoíse Mac Sweeney (Ed.): Foundation Myths in Ancient Societies. Dialogues and Discourses, Philadelphia 2014, in: The Ancient History Bulletin Online Reviews, Volume 5 (2015), ancienthistorybulletin.org/wp-content/uploads/2015/12/AHBReviews2015.23.OsmersOnMacSweeney.pdf
  • Rez. Julia Wilker (Hrsg.): Maintaining Peace and Interstate Stability in Archaic and Classical Greece, Studien zur Alten Geschichte 16, Mainz, in: in: H-Soz-Kult, 29.06.2015, <http://www.hsozkult.de/publicationreview/id/rezbuecher-23440>.
  • Rez. Jonas Grethlein: Experience and Teleology in Ancient Historiography. ´Futures Past` from Herodotus to Augustine, Cambridge 2013, in: The Classical Review 65, 2015, 343 - 345.
  • Rez. John Marincola; Lloyd Llewellyn-Jones; Calum Maciver (Hrsg.): Greek Notions of the Past in the Archaic and Classical Eras. History without Historians. (Edinburgh Leventis Studies, 6.) Edinburgh 2012, in: HZ 299, 2014, 151-152.
  • Rez. Bernd Steinbock: Social Memory in Athenian Public Discourse. Uses and Meanings of the Past, Ann Arbor: University of Michigan Press 2013, in: sehepunkte 13 (2013), Nr. 9 [15.09.2013], URL: http://www.sehepunkte.de
    /2013/09/22009.html
  • Rez. Ernst Baltrusch; Christian Wendt (Hrsg.): Ein Besitz für immer? Geschichte, Polis und Völkerrecht bei Thukydides. (Staatsverständnisse, Bd,. 41.) Baden-Baden 2011, in: HZ 296, 2013, 739-740.
  • Rez. Beate Dignas; R. R. R. Smith (Hrsg.): Historical and Religious Memory in the Ancient World, Oxford: Oxford University Press 2012, in: sehepunkte 12 (2012), Nr. 11 [15.11.2012],  http://www.sehepunkte.de/2012/11/21690.html
  • Rez. Jonas Grethlein: The Greeks and Their Past. Poetry, Oratory and History in the Fifth Century BCE. Cambridge 2010, in: The Ancient History Bulletin Online Reviews, Volume 2 (2012), 34-36, ancienthistorybulletin.org/wp-content/uploads/2014/08/AHBReviews201211.OsmersOnGrethlein.pdf
  • Rez. Lee E. Patterson: Kinship Myth in Ancient Greece. Austin 2010, in: H-Soz-u-Kult, 05.09.2011, hsozkult.geschichte.hu-berlin.de/rezensionen/2011-3-136.
  • Rez. Lin Foxhall; Hans-Joachim Gehrke; Nino Luraghi (Hrsg.), Intentional History. Spinning Time in Ancient Greek. Stuttgart 2010, in: H-Soz-u-Kult, 14.02.2011, hsozkult.geschichte.hu-berlin.de/rezensionen/2011-1-104.
Lehre
Lehrveranstaltungen im Sommersemester 2016

Hauptseminar: Ausgewählte Probleme der Alten Geschichte
Die frühen Christen und das Römische Reich

Praxismodul
Begleitveranstaltung zum Praxismodul

 


 

Lehrveranstaltungen im Wintersemester 2015 / 2016

Proseminar: Einführung in die Alte Geschichte
Die Perserkriege
Kleinasien in der Antike

Wissenschaftliche Übungen: Theorie und Methode der Geschichtswissenschaft
Deutsche Spartabilder

 


 

Lehrveranstaltungen im Sommersemester 2015

Proseminar: Einführung in die Alte Geschichte
Marc Aurel

Wissenschaftliche Übungen: Theorie und Methode der Geschichtswissenschaft
Athener vor Gericht

 


 

Lehrveranstaltungen im Wintersemester 2014 / 2015

Proseminar: Einführung in die Alte Geschichte
Die Griechen auf Sizilien
Rom und die Juden

Wissenschaftliche Übungen: Theorie und Methode der Geschichtswissenschaft
Das römische Reich erfassen

 


 

Lehrveranstaltungen im Sommersemester 2014

Proseminar: Einführung in die Alte Geschichte
Sparta

Wissenschaftliche Übung: Theorie und Methode der Geschichtswissenschaft
Antike und moderne Demokratien

 


 

Lehrveranstaltungen im Wintersemester 2013 / 2014

Proseminare: Einführung in die Alte Geschichte
Pompeius
Spanien in der Antike

Wissenschaftliche Übung: Theorie und Methode der Geschichtswissenschaft (gemeinsam mit Dr. Florian Leitmeir, Lehrstuhl Klassische Archäologie)
Die severische Dynastie aus archäologischer und althistorischer Perspektive

 


 

Lehrveranstaltungen im Sommersemester 2013

Proseminar: Einführung in die Alte Geschichte
Die Welt Homers

Wissenschaftliche Übung: Theorie und Methode der Geschichtswissenschaft
Theoretische Konzepte in der Alten Geschichte

 


 

Lehrveranstaltungen im Wintersemester 2012 / 2013

Proseminare: Einführung in die Alte Geschichte
Der Peloponnesische Krieg
Augustus


Wissenschaftliche Übung: Theorie und Methode der Geschichtswissenschaft
Die Alte Geschichte und der Nationalsozialismus

 


 

Lehrveranstaltungen im Sommersemester 2012

Proseminare: Einführung in die Alte Geschichte
Gruppe 04/Gruppe 05

Kontakt

Institut für Geschichte
Am Hubland
97074 Würzburg

Suche Ansprechpartner

Hubland Süd, Geb. PH1 Residenzplatz 2