Historische Studien der Universität Würzburg

·         Band 1:

 

Saldern, Falko von: Studien zur Politik des Commodus. Rahden/Westf. 2003.

 

·         Band 2:

 

Wintjes, Jorit: Das Leben des Libanius. Rahden/Westf. 2005.

 

·         Band 3:

 

Weise, Nils: Der ‚lustige’ Krieg. Rahden/Westf. 2004.

 

·         Band 4:

 

Leng, Rainer (Hrsg.): Das Benediktinerkloster St. Stephan in Würzburg. Rahden/Westf. 2006.

 

·         Band 5:

 

Schreck, Christian: Hofstaat und Verwaltung der Fürsten von Löwenstein-Wertheim-Rochefort im 18. Jahrhundert. Rahden/Westf. 2006.

 

·         Band 6:

 

Stickler, Matthias (Hrsg.): Portraits zur Geschichte des deutschen Widerstands. Rahden/Westf. 2005.

 

·         Band 7:

 

Altgeld, Wolfgang; Matthias Stickler (Hrsg.): „Italien am Main“. Großherzog Ferdinand III. der Toskana als Kurfürst und Großherzog von Würzburg. Rahden/Westf. 2007.

 

·         Band 8:

 

Flachenecker, Helmut; Gerrit Himmelsbach; Peter Steppuhn (Hrsg.): Glashüttenlandschaft Europa: Beiträge zum 3. Internationalen Glassymposium. Regensburg 2008.

 

·         Band 9:

 

Flachenecker, Helmut; Franz Fuchs: Anfänge der geschichtlichen Forschung an der Universität Würzburg: 150 Jahre Historisches Institut/100 Jahre Kunstgeschichtliches Institut. Regensburg 2010.

 

·         Band 10:

 

Raab, Florian: Grundzüge reichsgräflicher Politik im Franken des 18. Jahrhunderts. Regensburg 2012.

 

·           Band 11:

  Eckert, Elaine: Die Carbid-Vereinigung GmbH (1921-1958). Regensburg 2014.