piwik-script

Intern
Institut für Geschichte

Adrian S. Erben, M.A.

Wissenschaftlicher Mitarbeiter
DFG-Forschungsgruppe 2757
Julius-Maximilians-Universität Würzburg
Institut für Geschichte
Lehrstuhl für Alte Geschichte
Oswald-Külpe-Weg 84 (Projekträume LoSAM)
D-97074 Würzburg
Raum: 03.103
Telefon: +49 931 31-83643

Sprechstunde (Vorlesungsfreie Zeit)

Bitte melden Sie sich vorab per E-Mail oder das Terminmodul in WueCampus an.

2020 - Staatsexamen in den Fächern Deutsch und Geschichte

2019 - Teilnahme am Fachwissenschaftlichen Kurs 2019 der Kommission für Alte Geschichte und Epigraphik (Leitung: Rudolf Haensch)

201922 - Wissenschaftlicher Mitarbeiter in der DFG-Forschungsgruppe 2757 

2018 - Master of Arts. Masterthesis: Das Religionsgespräch von 571 (1.0, Prädikat "Mit Auszeichnung")

2017 - Bachelor of Arts. Bachelorthesis: Die Auswirkungen des Todes des Germanicus auf die römischen Eliten

20167 - Hilfskraft in der Antikensammlung des Martin von Wagner-Museums (Münzsammlung Wellhöfer)

2016 - Teilnahme am 8. Numismatischen Sommerseminar des Instituts für Numismatik und Geldgeschichte der Universität Wien (Leitung: Reinhard Wolters / Hubert Emmerig)

2015- Hilfskraft und Tutor am Lehrstuhl für Alte Geschichte

2015 - Hilfskraft am Lehrstuhl für deutsche Sprachwissenschaft (UDI)

201120 - Studium an der Julius-Maximilians-Universität Würzburg

2011 - Allgemeine Hochschulreife am Friedrich-Dessauer-Gymnasium in Aschaffenburg

1991 - Geboren in Aschaffenburg

Aufsätze und Beiträge in Sammelwerken

  • (im Druck), Water for the People. Need and Maintenance of Water Infrastructure in Antiquity and the Modern Era, in: Christoph Mohamad-Klotzbach / Rene Pfeilschifter (Hrsgg.), Local Self-Governance and Weak Statehood: Theoretical and Empirical Insights from an Interdisciplinary Perspective. (mit Dominique Krüger und Susan Thomschke)
  • (im Druck), Die christliche Armenfürsorge in Antiochia am Orontes und die städtische Getreideversorgung in der Spätantike. Lokale Selbstregelungen als Stabilisator von lokaler Ordnung und römischer Herrschaft, in: Adrian Erben / Rene Pfeilschifter / Julia Schwarzer (Hrsgg.), Self-Governance in Antiquity. Local Groups, the City and the State.
  • (2021), Kritische Regelungsgegenstände. Ein Konzept für eine relative Subkategorie (LoSAM Working Papers 5), Würzburg. [Download]

 

Rezensionen

Lehrveranstaltungen im Sommersemester 2021

Übung: Theorie und Methode der Geschichtswissenschaft
Antiochos IV. Epiphanes und der Makkabäeraufstand (mit Jana Hock, Mag. Theol.)


Lehrveranstaltungen im Wintersemester 2020/1

Proseminar: Einführung in die Alte Geschichte
Germanicus im Orient (17–19 n. Chr.)


Lehrveranstaltungen im Sommersemester 2020

Proseminar: Einführung in die Alte Geschichte
Antiocheia in der Spätantike