piwik-script

Intern
    Institut für Geschichte

    Einführungstag entfällt

    14.04.2020

    Liebe Erstsemester,

    ganz herzlich möchte das Institut für Geschichte Sie zu Beginn Ihres Studiums an der Julius-Maximilians-Universität Würzburg begrüßen.

    Gerne hätten die verschiedenen Mitglieder des Instituts und andere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Universität Sie persönlich willkommen geheißen. Aufgrund der derzeitigen Sicherheitsmaßnahmen zur Eindämmung der COVID-19-Pandemie müssen wir in diesem Semester aber darauf leider verzichten. Wir hoffen, dass die Krise bald überwunden sein wird und wir uns dann bei den zahlreichen Gelegenheiten innerhalb der Universität kennenlernen.

    Uns ist bewusst, dass ein Studienbeginn schon unter normalen Bedingungen viel Neues und auch Verwirrendes mit sich bringt. Dass Sie Ihr Studium unter den gegenwärtigen Voraussetzungen aufnehmen, stellt eine besondere Herausforderung dar. Wir werden versuchen, Sie dabei nach Kräften zu unterstützen, denn für uns alle ist die gegenwärtige Situation jenseits aller Routine.

    Für den ersten Einstieg in das Fach Geschichte an der Julius-Maximilians-Universität Würzburg möchten wir Ihnen diese Seite empfehlen:

    https://www.uni-wuerzburg.de/studium/angebot/faecher/geschichte

    Da wir uns Ihnen nicht persönlich vorstellen können, laden wir Sie ganz besonders dazu ein, die Homepage des Instituts für Geschichte zu besuchen, wo wir uns und das Fach Geschichte präsentieren:

    http://www.geschichte.uni-wuerzburg.de/institut

    Sie finden dort viele nützliche Hinweise und auch Ansprechpartner für diverse Fragen.

    Für Sie als Studienanfänger haben wir viele Punkte auch auf einer eigenen Unterseite zusammengestellt:

    http://www.geschichte.uni-wuerzburg.de/studium/informationen-fuer-studienanfaenger

     

    Wir hoffen, dass Sie trotz dieses schwierigen Auftakts ein schönes und erfolgreiches Studium in Würzburg erleben werden. Zögern Sie nicht, uns bei Fragen und Problemen zu kontaktieren!

    Ihr Institut für Geschichte

    Zurück