piwik-script

Intern
    Institut für Geschichte

    Wichtige Informationen für die Seminaranmeldung im Sommersemester 2010

    19.03.2010

    In Absprache mit der Zentralverwaltung und der Stabsstelle IT wird es für das kommende Semester ein 3-stufiges Anmeldeverfahren für die Seminare der Aufbaumodule (einschließlich der Didaktik) geben. Die ersten beiden Anmeldestufen bestehen jeweils aus einem Losverfahren, in der dritten und letzten Stufe erfolgt die Platzvergabe nach der zeitlichen Reihenfolge der Anmeldung.

    Die erste Anmelderunde findet vom 1. bis 8. April statt. Am 9. April werden die Plätze vergeben. Gibt es für ein Seminar weniger Anmeldungen als freie Plätze, werden alle angemeldeten Studenten zugelassen. Gibt es mehr Anmeldungen als freie Plätze, entscheidet das Los.

    Die zweite Anmelderunde für die nach der ersten Runde noch übrigen Seminarplätze findet vom 10. bis 15. April statt. Am 16. April erfolgt die Zuteilung der Plätze nach demselben Schema wie in der ersten Runde.

    In der dritten Phase (17.-21. April) werden die nun noch übrigen Restplätze im Windhundverfahren vergeben. Wer sich zuerst anmeldet, bekommt den Seminarplatz und wird sofort zugelassen.

    Bei der Anmeldung sind einige wichtige Regeln zu beachten:

    1. Jeder Student darf sich nur für maximal 3 Aufbaumodulseminare anmelden. Das EDV-System überprüft das selbstständig und lässt nach der dritten keine weitere Anmeldung zu.

    2. Eine Anmeldung für mehr als ein Seminar aus einem Teilbereich (z.B. zwei Anmeldungen für die Alte Geschichte) ist unzulässig. Die  maximal 3 Anmeldungen haben also in unterschiedlichen Bereichen zu erfolgen. Verstößt ein Student gegen diese Regelung, verliert er seinen Anspruch auf einen Seminarplatz in dem Bereich, für den er sich mehr als einmal angemeldet hat.

    Zurück